Startschuss für Nachwuchsbanker

Raiffeisenbank begrüßt neue Auszubildende!

1. Ausbildungsjahr

Auszubildende seit September 2021

Susanna Bissinger

"Schon in der Realschule entschied ich mich für den Wirtschaftszweig, woraufhin für mich klar war, dass ich evtl. einen kaufmännischen Beruf erlernen wollte. Durch einen Bekannten bekam ich den Vorschlag mich hier zu bewerben. Ebenfalls half die Tatsache, dass Verwandte diesen Beruf ausüben und sie mir einiges über die Ausbildung erzählten. Die ganzen Informationen und das freundliche Klima hat mich dazu gebracht, hier eine Ausbildung zu beginnen."

Lena Jäger

"Durch ein dreitägiges Praktikum bei der Raiffeisenbank in Parsberg hab ich Einblicke in das Berufsleben eines Bankers bekommen. die verschiedenen Tätigkeiten und Aufgaben dieses Berufs haben mich dazu bewegt, meine Ausbildung bei der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG zu beginnen."

Angelina Reich

"Bereits in der Schulzeit interessierte mich die Betriebswirtschaftslehre und das Rechnungswesen. Zudem wollte ich einen Beruf erlernen, in dem kaufmännische Tätigkeiten mit Kundenkontakt verbunden werden. Nach langer Recherche und verschiedenen Praktika war mir klar, dass ich mich bei der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG bewerben möchte."

Jessica Schweiger

"Ich habe mich für den Beruf Bankkaufmann/-frau* entschieden, da ich sehr an der Arbeit mit Zahlen und Menschen interessiert bin. Mir wurde schon früh bewusst, dass ich einen kaufmännischen Beruf erlernen möchte. Durch Freunde und Familie bin ich auf die Ausbildung bei der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG aufmerksam gemacht worden. Somit entschied ich mich, mich dort zu bewerben."

2. Ausbildungsjahr

Auszubildende seit September 2020

Franziska Pretzl

"Da ich schon immer Freude und Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten hatte, stand für mich schon immer fest, in diesem Bereich zu arbeiten. Nach einem Berufswahlseminar in meiner ehemaligen Schule, bei dem auch die Raiffeisenbank vertreten war, stand für mich fest, dass ich dort meine Ausbildung beginnen möchte."

David Rappl

"Schon ab der 7. Klasse stand für mich, durch die Wahl des betriebswirtschaftlichen Zweiges, fest, einen kaufmännischen Beruf erlernen zu wollen. Als ich dann ein Praktikum bei der Bank absolvierte, lernte ich viel über die Tätigkeiten eines Bankkaufmanns, was mir sehr gut gefiel. Somit entschloss ich mich, mich bei der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG zu bewerben."

Carolin Reindl

"Durch einen Bekannten wurde ich vorab bereits über den Beruf Bankkauffrau/-mann und dessen Tätigkeiten informiert und da das mein Interesse weckte, absolvierte ich ein einwöchiges Praktikum in der Geschäftsstelle Parsberg. Das angenehme Arbeitsumfeld mit den verschiedenen Aufgabenbereichen und das positive Arbeitsklima haben mich dazu bewogen, mich bei der Raiffeisenbank zu bewerben."

Thomas Tischhöfer

"Ich habe mich für den Beruf Bankkaufmann/-frau entschieden, da ich generell an diesem Themenbereich sehr interessiert bin. Zudem üben Verwandte bereits diesen Beruf aus und so bekam ich einiges rund um das Thema Bank mit. Auch durch ein Praktikum bei einer anderen Raiffeisenbank konnte ich Erfahrungen sammeln und den Beruf kennenlernen. Bekannte, die bei der Raiffeisenbank arbeiten, konnten mich letztendlich von einer Bewerbung überzeugen."

3. Ausbildungsjahr

Auszubildende seit September 2019

Eichenseher Johanna

"Da ich schon in der Schule den Wirtschaftszweig besuchte, wollte ich auch einen kaufmännischen Beruf erlernen. Als dann die Raiffeisenbank Parsberg -Velburg meine Schule besuchte und allen 9.ten Klassen den Beruf "Bankkauffrau/mann" vorstellte, näherbrachte und uns erklärte was der Beruf so alles beinhaltet, war ich schon sehr interessiert. Danach führte ich noch ein Gespräch mit einem damaligen Auszubildenen und nachdem war mir klar, dass ich ebenfalls eine Ausbildung zur Bankkauffrau machen möchte.
Nach langer Recherche und intensiver Beschäftigung mit den verschiedenen Banken die zur Verfügung standen, kam ich zu dem Entschluss das die Raiffeisenbank für mich der optimale Ausbildungsbetrieb ist."

Josef Geitner

"Aufgrund meiner Interessen sprach mich der Beruf des Bankkaufmanns an. Das Praktikum in der Geschäftsstelle in Parsberg hatte mir sehr gut gefallen, weshalb ich entschloss, mich hier zu bewerben. Positiv war auch der angenehme Umgang unter den Kollegen und das Arbeitsumfeld."