Pflichtinformationen

Hier finden Sie folgende Angaben:

 

  • Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz 
  • Informationen nach § 15 der Versicherungsvermittlerverordnung

 

Die Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie in unserem Impressum.

Wertpapiere

Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz

Der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG liegen für sämtliche von ihr gemäß § 3 Absatz 3 WpPG angebotenen Wertpapiere die erforderlichen Zustimmungen zur Prospektverwendung vor. Die Prospekte werden gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmungen gebunden sind.

Versicherungen

Informationen nach § 15 der Versicherungsvermittlerverordnung
Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG
Marktstraße 3
92331 Parsberg

Tel.: 09492 9406-0
Fax: 09492 9406-460
E-Mail: info@rb-opf-jura.de

Vertreten durch den Vorstand:
Klaus Federholzner (Vorstandssprecher), Martin Reindl (stv. Vorstandssprecher), Roland Pirzer, Stephan Paulus

Die Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG ist als Versicherungsvertreter nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung tätig.

Erlaubnisbehörde Versicherungsvermittlung:
IHK Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 2, 80333 München
www.ihk-muenchen.de

Angaben zum Versicherungsvermittler-Register:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon 0180 60 05 85 0
(0,20 Euro pro Anruf Festnetzpreis, Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro pro Anruf.)

www.vermittlerregister.info

Registernummer: D-MNMP-8TB3W-40

Die Vermittlung erfolgt auf Basis der Produkte der:
R+V Versicherung
Allianz Versicherung
SDK Versicherung

Schlichtungsstellen für die außergerichtliche Streitbeilegung:
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Die Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura eG bietet im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhält für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Die Provision ist in der von Ihnen an die jeweilige Versicherungsgesellschaft zu zahlenden Versicherungsprämie enthalten. Weitere Vergütungen in Form einer Bonifikation, Zuschüssen oder geldwerten Sachleistungen sind möglich und ebenfalls mit der Versicherungsprämie abgegolten.

Zahlungskontengesetz